Bulletin 2/2018

Bulletin 2/2018:       Mai bis August 2018

Deutsch-Französische Gesellschaft Tübingen e.V.

Cercle Franco-Allemand de Tübingen

Mitglied der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.

Präsidentin: Anneliese Grabau (07071/66467)
grabau.mail@web.de
Vizepräsidentin und Schatzmeisterin:  Chantal Datz (07071/26926)
chdatz@web.de
Schriftführerin: Gertrud Huhn (07071/52650)
gthuhn@t-online.de

Beisitzer:
Matthieu Osmont (ICFA) (07071/56790)
info@icfa-tuebingen.
Christa  Oroz  (07071/45548)
christa.oroz@gmx.de
Marta Schwemann (07071/62549)
Brigitte Zoll (07071/73918)
p-b-zoll@gmx.de
Ehrenpräsident:Dr. Dr. h. c. Josef Molsberger (07472/23368)                         molsberger@uni-tuebingen.de

Anschrift:
DFG   Tübingen
c/o  Chantal Datz
Stauffenbergstr. 60
72074 Tübingen
http://www.dfg-tuebingen.de
E-Mail: dfg-tuebingen@t-online.de

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

Alle Mitglieder der Deutsch-Französischen Gesellschaft Tübingen werden herzlich eingeladen zur

Mitgliederversammlung 2018

am Sonntag, den 6. Mai 2018, um 11.00 Uhr,

im Institut Culturel Franco-Allemand, Doblerstr. 25, Tübingen.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Tagesordnung
  2. Bericht der Präsidentin
  3. Bericht der Schatzmeisterin für 2017 und Haushaltsplan für 2018
  4. Vorlage zur Satzungsänderung. Der Text der vorgesehenen Ände-

rungen, die größtenteils auf neue Auflagen des Finanzamts zu-

rückgehen, wird in der Mitgliederversammlung verteilt.

  1. Bericht der Kassenprüferinnen
  2. Entlastung der Schatzmeisterin
  3. Entlastung des Vorstands
  4. Wahl des Vorstands
  5. Wahl von zwei Kassenprüfern
  6. Verschiedenes

 

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung findet um 12.15 Uhr der Jahresempfang der DFG Tübingen statt.

 

Einladung zum Jahresempfang der Deutsch-Französischen Gesellschaft Tübingen

Alle Mitglieder und Freunde der Deutsch-Französischen Gesellschaft Tübingen werden herzlich eingeladen zum

Jahresempfang 2018

Der Empfang findet – im Anschluss an die Mitgliederversammlung –

am Sonntag, dem 6. Mai 2018, um 12.15 Uhr

im Institut Culturel Franco-Allemand

in Tübingen, Doblerstr. 25, statt.

Der Empfang wird musikalisch umrahmt durch den Chor ‚Romania Cantat‘ und die Gruppe ‚Chans’artisans‘.

 

 

VERANSTALTUNGSKALENDER MAI BIS AUGUST 2018

Sonntag, 6. Mai 2018

Mitgliederversammlung

11.00 Uhr im Institut Culturel Franco-Allemand.

und

Jahresempfang

12.15 Uhr im Institut Culturel Franco-Allemand.

 

Mardi 8 mai 2018

Après-midi français

Hôtel Krone, Tübingen, à 15.00 heures.

Vous dont la langue maternelle est le français, vous qui avez appris ou apprenez le français et aimeriez le pratiquer plus souvent (quel que soit votre niveau), venez nous rejoindre pour un bavardage amical et détendu en français autour d‘une tasse de café. Pour plus de renseignements téléphonez à Chantal Datz, 0 70 71 / 26 9 26.

 

Mardi 5 juin 2018

Après-midi français

Hôtel Krone, Tübingen, à 15.00 heures.

 

Freitag, 15. und Samstag, 16. Juni 2018

„Theater ohne Garantie“ & Deutsch-Französisches Kulturinstitut Tübingen e.V. zeigen:

GERETTET! Theaterstück von Marguerite Duras und Yann Andrea Steiner.

Eintritt: VVK 10.-/8.- €, AK 12.-/10.- €.

Reservierung: info@icfa- tuebingen.de  oder  07071 56790.

 

Mardi 3 juillet 2018

Après-midi français

Hôtel Krone, Tübingen, à 15.00 heures.

 

Samstag, 7. Juli 2018                                                                             Projekt Neptunbrunnen – auf dem Marktplatz ab 13.00h Begrüßung, Lieder der Chorgemeinschaft, Schlaglichtpräsentation, Enthüllung des Brunnens und Performance. Das Projekt wird von der DFG Tübingen unterstützt.

 

Freitag, 13. Juli 2018

Treffen zum Sommerfest im Institut Culturel.

Ab 19.00 Uhr im Garten des Instituts.

 

Mittwoch, 18. Juli 2018

Floßfahrt auf dem Neckar.

Treffpunkt: 11.45 Uhr Floßhafen am Biergarten Casino, Wöhrdstr. 25.

Dauer: 2 Stunden.

Unkostenbeitrag:  12.00 Euro (für die Floßfahrt).

Wir möchten auf dem Neckarfloß vespern. Es wäre schön, wenn jeder für das Büffet etwas mitbringen könnte.

Anmeldung bis 01. Juli bei Chantal Datz, Tel. 07071 – 26926 oder E-Mail  chdatz@web.de

Da die Plätze begrenzt sind, erfolgt die Reservierung in der Reihenfolge Ihrer Anmeldung.

 

Mittwoch, 25. Juli 2018

17.30 Uhr. Vorstandssitzung bei Frau Datz.

 

Im August findet kein Après-midi statt.

 

Vorschau:

Mardi 4 septembre 2018

Après-midi français

Hôtel Krone, Tübingen, à 15.00 heures.

IN  MEMORIAM

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Tübingen

trauert um

Maria Waschfeld

29.1.1925 – 30.1.2018

Frau Waschfeld, langjähriges Mitglied der DFG Tübingen,

war von 1995 bis 2010 Kassenprüferin unserer Gesellschaft.

 

Für ihr Engagement im Dienste der DFG Tübingen bleiben wir ihr dankbar. Wir werden ihr ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

Aus dem Vorstand

 

Trotz in den letzten Jahren eingeleiteter Sparmaßnahmen schließt die DFG Tübingen jedes Finanzjahr mit ca. 2 000  Euro Verlust ab.

Dies ist einmal dem Umstand geschuldet, dass der Mitgliederstand altershalber kontinuierlich abnimmt. Zum anderen haben wir seit 30 Jahren oder mehr den Jahresbeitrag nicht erhöht und wollen dies derzeit auch nicht tun.

So weiter wirtschaften wie bisher können wir aber auch nicht, da dann in wenigen Jahren die gesamten Mittel der Gesellschaft aufgebraucht sein werden.

Also besinnen wir uns als Schwaben auf  Sparmaßnahmen:

Bisher wurde beim Jahresempfang das Büffet auf Eigenproduktion umgestellt. Einsparung ca. 2000 Euro. Soweit ich gehört habe, hat dies dem Fest nicht geschadet.

An dieser Stelle unser aller Dank an die fleißigen Helferinnen und Helfer.

Zum anderen möchten wir unsere vermeidbaren Bürokosten reduzieren. Dies sind insbesondere Druckkosten und Porti. Ich möchte Sie daher bitten, mir nach Möglichkeit Ihre E-Mail Adressen mitzuteilen mit der Absicht, Ihnen das Bulletin  und regelmäßige wichtige Informationen und Erinnerungen per E-Mail (somit also kostenlos) zusenden zu können. Wir sparen Druck- und Portokosten.

Wer keine E-Mail Adresse hat, bekommt selbstverständlich sein Bulletin weiterhin per Post zugesandt.

Unsere bisherigen Projekte wie z.B. Auslobung von Schülerpreisen für besonders gute Leistungen in Französisch an den Tübinger Gymnasien, wollen wir selbstverständlich fortsetzen.

Auch weitere satzungsgemäße Projekte im Rahmen von städtischen Veranstaltungen oder Veranstaltungen des französischen Kulturinstituts möchten wir weiterhin fördern. Derzeit ist das Projekt „Neptunbrunnen“ angedacht.

Da zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sicher ist, ob das Projekt auch realisiert werden kann, haben wir alternativ ein Theaterprojekt im französischen Kulturinstitut ins Auge gefasst. Auch Austausche zwischen Schülern würden wir weiterhin gerne fördern. Selbstverständlich geht dies alles nur im Rahmen unserer wirtschaftlichen Möglichkeiten.

Darum: Obwohl wir den Beitrag prinzipiell nicht erhöhen wollen möchten wir Sie  bitten, einmal zu prüfen, ob Sie bei Ihrer nächsten Beitragsüberweisung nicht eine kleine oder größere Spende anfügen möchten.

Konto: KSK Tübingen IBAN: DE63 6415 0020 0000 0799 07  BIC SOLA DES1TUB.

Selbstverständlich erhalten Sie auch  Spendenbescheinigungen.

Ihre E-Mail Adresse senden Sie bitte an bdatz@t-online.de

Ich freue mich sehr, Sie bei unserer nächsten Mitgliederversammlung am 06.05.2018 im Gebäude des französischen Kulturinstitutes sehen zu können.

Bien cordialement

Chantal Datz

 

 

Veranstaltungen der Deutsch-Französischen Gesellschaft

REUTLINGEN

 

Tables Rondes Françaises. Les mercredis 11 avril, 8 mai, 13 juin 2018.

Jeweils 19.00 Uhr,  Museumstr. 7, Reutlingen, 1. OG.

Donnerstag, 19. April 2018. Gasometer Pforzheim: Das Assisi-Panorama „ROM 312“.

Das weltgrößte 360-Grad-Panorama zeigt Rom, die prächtigste Kapitale der Antike, im Jahre 312 n. Chr.

13.00 Uhr Abfahrt Parkplatz Kreuzeiche.

14.00 Uhr Besichtigung des Panoramas.

16.00 Uhr Kaffee und Kuchen im „Bistro“.

17.00 Uhr Rückkehr nach Reutlingen.

Preis pro Person (Bus und Eintritt) 25 €.

Verbindliche Anmeldung bis 14. April bei Jocelyne Renz, Tel. 07121-506144 oder E-Mail jocelynerenz@yahoo.de

 

Donnerstag, 14. Juni 2018. Ein Gartenkunstwerk. Besuch des Gartens von Prof. Dr. Roland Doschka, „Am Bauschbergle“.

14.00 Uhr Abfahrt Parkplatz Kreuzeiche (Fahrgemeinschaften).

Preis pro Person 10,- €.

Verbindliche Anmeldung bis Samstag, 9. Juni 2018, bei Jocelyne Renz, Tel. 07121-506144 oder E-Mail jocelynerenz@yahoo.de

 

Stammtisch:

Freitag, 4. Mai 2018, 18.00 Uhr, Sportgaststätte am Stadion, Reutlingen.

Freitag, 8. Juni 2018, Restaurant Schützenhaus, Reutlingen. 

 

 

 

 

VERANSTALTUNGSKALENDER

April – Juli 2018

Di., 10. April 2018, 20:30 Uhr: Stammtisch auf Französisch. Im Café Haag.

S0., 15. April, 15:30 Uhr: Kindernachmittag – Frühling im Institut.

Anmeldung bis 6. April bei der Mediathek (Tel: 07071 567916) oder mediathek@icfa-tuebingen.de

Teilen Sie uns bitte das Alter ihrer Kinder mit, wenn Sie sich per Mail anmelden! Eintritt frei. Im Institut.

Di., 17. April, 19 Uhr: Vernissage der Fotoausstellung „Au Coeur de mai 68“ mit anschließender Vorführung eines Dokumentarfilms Die Ausstellung „Au cœur de mai 68“ wird bis zum 31. Mai im Institut zu sehen sein. Eintritt frei. Im Institut.

Do., 19. April, 18:15 Uhr: Auftaktveranstaltung der Reihe „Ziemlich beste Fremde? Muslimisches Leben in Frankreich und Deutschland“. Vortrag und Gespräch mit Dr. Michaela Glaser (Deutsches Jugendinstitut Halle) über „Der Reiz des Islamismus – Radikalisierung von Jugendlichen in Deutschland“. In deutscher Sprache. Moderation: Prof. Dr. Gabriele Abels. Eintritt frei. In der Neuen Aula der Universität, Großer Senat.

Di., 24. April 2018, 20:30 Uhr: Stammtisch auf Französisch. Eintritt frei. Ausnahmsweise im Kino Arsenal.

Do, 26. April, 20:15 Uhr: Autorentreffen: Éric Vuillard. E. Vuillard stellt sein neuestes Buch Die Tagesordnung/L´ordre du jour vor, das 2017 mit dem wichtigsten französischen Literaturpreis, dem Prix Goncourt, ausgezeichnet wurde. Moderation: Dr. Matthieu Osmont. Übersetzung und Lesung des deutschen Texts: Nicola Denis. In Kooperation mit Osiander. Eintritt 10 / 7 €.  Im Museum.

Do., 03. Mai, 20:15 Uhr: Vortrag und Gespräch im Rahmen der Reihe „Ziemlich beste Fremde?“. Dr. Leyla Dakhli (Centre Marc Bloch Berlin) spricht über „Ist Religion ein Hindernis? Muslimische Akademikerinnen in Europa und der islamischen Welt“. In französischer Sprache mit deutscher Übersetzung. Moderation: Prof. Dr. Mouez Khalfaoui. Eintritt frei. Im Institut.

Fr., 04. Mai, 19 Uhr: Apéro littéraire. Laurie Gaberle und Céline Wieders lesen aus La Tresse/Der Zopf von Laetitia Colombani, einem Roman über die verschiedenen Lebenswege dreier außergewöhnlicher Frauen auf drei Kontinenten. In französischer und deutscher Sprache. Dazu gibt es leckere Flammkuchen von Tartes Cézanne! Eintritt frei, Spende erbeten. Im Institut.

So., 6. Mai., 10-15 Uhr : Mitgliederversammlung und Jahresempfang der DFG im Institut.           →

 

Sa., 12. Mai, 20-24 Uhr: Kulturnacht im Institut. Die beiden Musiker vom Duo Pianotopia – Chris Geisler (Klavier) und Kurt Holzkämper (Bass, Elektronik)unterlegen klassische Musik und Jazz mit elektronischen Effekten. Eine Lichtinstallation von Milena Walter im und um das Haus sorgt für ein ganz besonderes Ambiente. Herzliche Einladung zu einem stimmungsvollen Abend im Rahmen der 7. Tübinger Kulturnacht! Im Institut.

Di., 15. Mai 2018, 20:30 Uhr: Stammtisch auf Französisch. Eintritt frei. Im Café Haag.

Mi., 16.5., 20:15 Uhr: Prof. Dr. Johannes Großmann spricht über „1968 in Frankreich: Nationale und transnationale Perspektiven“. Eine Veranstaltung im Rahmen der Studium Generale-Vorlesungsreihe der Universität Tübingen. In Kooperation mit dem ICFA. Eintritt frei. Im Kupferbau, Hörsaal 21.

Do., 17. Mai, 20:15 Uhr: Vortrag und Gespräch im Rahmen der Reihe „Ziemlich beste Fremde?“. Dr. Florence Bergeaud-Blackler spricht über den „Halal-Markt in Frankreich und Deutschland“. Wie und wann ist das Geschäft mit halalen Produkten entstanden? Wie lässt sich die Ausweitung des Halal-Marktes erklären? In französischer Sprache mit deutscher Übersetzung. Moderation: Dr. Bernd Villhauer. Eintritt frei. Im Institut.

Di., 29. Mai, 21:15 Uhr: (Open-Air-)Kino. Fatima

Philippe Faucon liefert uns in seinem Film ein einfühlsames Porträt über drei nordafrikanische Frauen aus derselben Familie mit einer jeweils ganz eigenen Beziehung zu Frankreich, seiner Sprache und Gesellschaft. FRA, CAN 2015, 79 Min., OF mit engl. UT. Eintritt frei. Im Institut.

  1. Juni, 20:30 Uhr: Stammtisch auf Französisch. Eintritt frei. Im Café Haag.

Mi., 6. Juni, 20:15 Uhr: Literatur-Abend. Lesung und Diskussion mit Prof. Dr. Cornelia Ruhe (Universität Mannheim) und der Schriftstellerin Olivia Rosenthal. In deutscher und französischer Sprache. Moderation: Dr. Konstanze Baron. In Kooperation mit dem Romanischen Seminar der Universität Tübingen. Eintritt frei. Im Institut.

Do., 7. Juni, 20:15 Uhr: Vortrag und Gespräch im Rahmen der Reihe „Ziemlich beste Fremde?“. Dr. Patrick Simon, Demograf (INED, Sciences Po Paris) spricht über „Erschwert Religion die Integration? Der Islam und die Muslime in Frankreich“. In französischer Sprache mit deutscher Übersetzung. Moderation: Dr. Matthieu Osmont. Eintritt frei. Im Institut.

Fr., 8. Juni, 20:30 Uhr: Konzert Lo’Jo, FranzK. In Kooperation mit ICFA.

So., 10. Juni, 11 Uhr: Duo-Konzert Vincent und Tanja Haissaguerre. Klavier und Saxophon. Im Institut.

Do, 14. Juni und Fr., 15. Juni, 20 Uhr: Theatervorstellungen. Gerettet!

Die Schauspieler Brigitte Walter und  Jacob Jensen erwecken in ihrem Theaterprojekt die Originaltexte „Yann Andrea Steiner“ und „C´est tout“  von Marguerite Duras und „Diese Liebe“ von Yann Andrea Steiner zum Leben. Dramaturgie: Jessica Sabasch. Eintritt: VVK 10 / 8 €, AK 12 / 10 €. Mit freundlicher Unterstützung der DFG Tübingen und des Vereins der Freunde. Im Institut.

Di., 19. Juni, 20:30 Uhr: Stammtisch auf Französisch. Eintritt frei. Im Café Haag.           →

 

Do., 21. Juni, 20:15 Uhr: Debatte im Rahmen der Reihe im Rahmen der Reihe „Ziemlich beste Fremde?“. Prof. Dr. Franck Frégosi (Sciences Po Aix), Prof. Dr. Joyce Mushaben (University of Missouri-St. Louis) und Prof. Dr. Mouez Khalfaoui (ZITH, Universität Tübingen) diskutieren über „State and Religion in France, Germany and the USA: a Comparison of Three Models“. In englischer Sprache. Moderation: Prof. Dr. Gabriele Abels. Eintritt frei. Im d.a.i.

Do., 28. Juni, 20:15 Uhr: Vortrag und Gespräch im Rahmen der Reihe „Ziemlich beste Fremde?“. Vortrag von Prof. Dr. Francis Messner (Universität Straßburg) und Gespräch mit Prof. Dr. Ruggero Vimercati (ZITH, Universität Tübingen) über „Die Ausbildung von Islamexperten und Imamen in Frankreich und Deutschland“. In deutscher Sprache. Moderation: Debora Müller. Eintritt frei. Im Institut.

Fr., 29. Juni, 19 Uhr: Apéro littéraire –Ariane Labia-Gouachon, Christiane Vogel  und Constantin März lesen aus Alice Zeniter, l´Art de perdre / Die Kunst zu verlieren. In französischer und deutscher Sprache. Dazu gibt es leckere Flammkuchen von Tartes Cézanne! Eintritt frei, Spende erbeten. Im Institut.

Di., 3. Juli, 21:15 Uhr: Kino : Ce qui nous lie / Der Wein und der Wind. Film von Cédric Klapisch. F 2017, 113 Min., OF mit dt. UT. FSK ab 0 freigegeben. Eintritt frei. Im Institut. (evtl. Open-Air auf der Terrasse)

Do., 5. Juli, 20:15 Uhr. Vortrag und Gespräch im Rahmen der Reiche „Muslimisches Leben in Frankreich und Deutschland“. Dr. Ghaleb Bencheikh und Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel sprechen über „Christen und Muslime im interreligiösen Dialog“. In französischer und deutscher Sprache (mit deutscher Übersetzung). Moderation: Dr. Günther Gebhardt. Eintritt frei. Im Weltethos Institut.  

Sa., 7. Juli, 13 Uhr: Kunstprojekt. Zum 70-jährigen Jubiläum des Neptunbrunnens wird dieser neu eingeweiht: ein Kunstprojekt am Marktplatz von Serge Le Goff. In Kooperation mit dem ICFA und dem Fachbereich Kunst und Kultur der Universitätsstadt Tübingen.

Fr., 13. Juli, ab 19 Uhr : Großes Sommerfest des Instituts mit Band. Vor der Kulisse unseres wunderschönen Gartens sorgt in diesem Jahr die Band Bab El West mit einem wilden Mix aus maghrebinischem Folk, Soul, Arabpop und bretonischen Einflüssen für Stimmung. Für ein tolles kulinarisches Angebot ist gesorgt. Ein Abend, der die Sinne in jeglicher Form verwöhnt! Eintritt frei. Im Institutsgarten. 

Di., 17. Juli, 20:30 Uhr: Stammtisch auf Französisch. Eintritt frei. Im Café Haag.

Sa., 21. Juli, 15 Uhr: Kinder und Familien fest im Garten des Instituts

 

Fermeture de l´Institut au public (sauf cours) du samedi 28 juillet au lundi 3 septembre

Mehr Infos, weitere Termine und aktuelle Änderungen:

http://www.icfa-tuebingen.de / www.institutfrancais.de / http://www.facebook.com/ICFATuebingen

Deutsch-Französisches Kulturinstitut e.V., Doblerstraße 25, 72074 Tübingen

 

 

 

PERSONALIA

Der Präsidentin der Deutsch-Französischen Gesellschaft Reutlingen

Jocelyne Renz wurde die Verdienstmedaille der Stadt Reutlingen verliehen. Reutlingens Oberbürgermeisterin Barbara Bosch überreichte Frau Renz die Medaille auf dem Bürgerempfang am

  1. Januar 2018. Die Oberbürgermeisterin würdigte die Verdienste von Jocelyne Renz als Präsidentin der DFG Reutlingen über 25 Jahre. Sie betonte besonders ihr großes Engagement für die Städtepartnerschaft Reutlingen-Roanne.

 

Am 23. Februar 2018 wurde Jocelyne Renz zur Vizepräsidentin der AMOPA Süddeutschland gewählt. AMOPA (Association des Membres de l’Ordre des Palmes Académiques) ist die Vereinigung der Träger des Ordens der Palmes Académiques.

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Tübingen gratuliert Jocelyne Renz sehr herzlich.

 

 

 

Hinweis der Schatzmeisterin

 

Diesem Bulletin ist ein Überweisungsformular für den Mitgliedsbeitrag 2018 beigelegt. Die Höhe des Beitrags finden Sie auf Seite 15 dieses Bulletins (gegenüberliegende Seite).

 

Bitte überprüfen Sie auch, ob Sie den Beitrag für 2017 schon bezahlt haben.

 

 

 

An die Deutsch-Französische Gesellschaft Tübingen e. V.

c/o Frau Chantal Datz

Stauffenbergstr. 60

72074 Tübingen

 

B E I T R I T T S E R K L Ä R U N G

 

Hiermit beantrage(n) ich/wir meinen/unseren Beitritt zur Deutsch-Französischen Gesellschaft Tübingen e.V.

NAME:

VORNAME:

PARTNER:

NAME:

VORNAME:

STRASSE:

PLZ und ORT:

Telefon mit Vorwahl:

Mitgliedsbeitrag pro Jahr:

  • Fördernde Mitglieder 20,– Euro
  • Ehepaare 20,– Euro
  • Einzelmitglieder 16,– Euro
  • Studierende und Auszubildende 10,– Euro
  • Schüler und Jugendliche   5,– Euro

 

Den Beitrag werde ich jeweils zu Jahresbeginn auf das Girokonto der Gesellschaft  bei der Kreissparkasse Tübingen (BLZ 641 500 20, Konto 79907) überweisen.

IBAN: DE 63 64150020 0000079907

BIC:    SOLADES1TUB

 

 

 

Datum:                          Unterschrift:

Advertisements