Bulletin 1/2020

Bulletin 1/2020:         Januar  bis  April 2020

Bild

 

Deutsch-Französische Gesellschaft Tübingen e.V.

Cercle Franco-Allemand de Tübingen

Mitglied der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.

Präsidentin: Anneliese Grabau (07071/66467)
grabau.mail@web.de
Vizepräsidentin und Schatzmeisterin:  Chantal Datz (07071/26926)
chdatz@web.de
Schriftführerin: Gertrud Huhn (07071/52650)
gthuhn@t-online.de

Beisitzer:

Valentin Deslandes (07071/56790)  info@icfa-tuebingen.de                                                        Ursula Apfelbach (0715/62344)                                                                        applecreek@outlook.de
Christa  Oroz  (07071/45548)
christa.oroz@gmx.de
Marta Schwemann (07071/62549)
Brigitte Zoll (07071/73918)
p-b-zoll@gmx.de
Ehrenpräsident:Dr. Dr. h. c. Josef Molsberger (07472/23368)                         molsberger@uni-tuebingen.de

Anschrift:
DFG   Tübingen
c/o  Chantal Datz
Stauffenbergstr. 60
72074 Tübingen
http://www.dfg-tuebingen.de
E-Mail: dfg-tuebingen@t-online.de

 

 

 

VERANSTALTUNGSKALENDER JANUAR BIS APRIL 2020

Donnerstag, 16. Januar 2020

„TIRER LES ROIS“

15.00 Uhr im Hotel Krone.

Musikalische Umrahmung: Frau Heidemarie Arnold und Frau Dorothea Gauss spielen verschiedene Klavierstücke.

 

Mardi 4 février 2020

 

Après-midi français

Hôtel Krone, Tübingen, à 15.00 heures.

Vous dont la langue maternelle est le français, vous qui avez appris ou apprenez le français et aimeriez le pratiquer plus souvent (quel que soit votre niveau), venez nous rejoindre pour un bavardage amical et détendu en français autour d’une tasse de café. Pour plus de renseignements téléphonez à Chantal Datz, 07071/26926.

 

 

Donnerstag, 6. Februar 2020

JOURNÉE FRANCO-ALLEMAN
DE

Beim DEUTSCH-FRANZÖSISCHEN TAG DER GYMNASIASTEN am 06.02.2020 im Institut Culturel bietet das Romanische Seminar Tübingen die Möglichkeit, die französische Sprache für außerschulische und kreative Projekte mit dem Thema „Le français en jouant – Spielend Französisch lernen“ zu nutzen.

Die Präsidentin der DFG Tübingen wird zu Beginn ein Grußwort sprechen. Der Imbiss nach der Veranstaltung wird von der Deutsch-Französischen Gesellschaft finanziert.

 

Mittwoch, 12. Februar 2020

FÜHRUNG DURCH DIE AUSSTELLUNG: DIE BIBLIA SACRA VON SALVADOR DALI
Diözesanmuseum Rottenburg

Die Biblia Sacra ist eine der bedeutendsten Bibelillustrationen des 20. Jahrhunderts. Mit 105 Bildern stellt die Biblia Sacra den größten Bildzyklus dar, den Dalí hinterlassen hat. Sie gehört aufgrund des Umfangs und der künstlerisch-konzeptionellen Qualität zu seinen Hauptwerken. Es entstanden 63 Illustrationen zum Alten und 42 zum Neuen Testament.

Beginn : 14 Uhr.
Eintritt : 3 €, die Führungsgebühr übernimmt die DFG.

Anschließend Kaffeerunde. Das Lokal wird vor Ort bekannt gegeben.

Anmeldung bis 8. Februar 2020 bei Anneliese Grabau, Tel. 07071/ 66467 oder grabau.mail@web.de.
Mitfahrgelegenheit ist möglich. Bei der Anmeldung bitte angeben.

 

 

Mardi 3 mars 2020

 

Après-midi français

Hôtel Krone, Tübingen, à 15.00 heures.

 

 

 

 

 

Mittwoch, 11. März 2020

 

Führung durch die Ausstellung „Max Pechstein“ in der Kunsthalle Tübingen

 

Beginn: 11.15 Uhr.

Eintritt: 8,- €, ermäßigt 5,- €.

Die Führungsgebühr übernimmt die DFG.

 

Anschließend kleines Mittagessen im Café in der Kunsthalle.

Anmeldung bis Freitag, 6. März 2020 bei Chantal Datz, Tel. 07071/26926 oder chdatz@web.de

 

 

Montag, 16. März 2020

Vorstandssitzung

17.30 Uhr im Institut Culturel Franco-Allemand.

 

Mardi 7 avril 2020

 

Après-midi français

Hôtel Krone, Tübingen, à 15.00 heures.

 

Donnerstag, 16. April 2020

GEMEINSAMES MITTAGESSEN IM HOTEL KRONE             um 12.30 Uhr.
Anmeldung bis 13. April 2020 bei Anneliese Grabau, Tel. 07071/66467oder grabau.mail@web.de

Gäste sind herzlich willkommen.

 

Hinweis:

Dienstag, 4. Februar 2020, 18 Uhr

STADTMUSEUM TÜBINGEN: FRANKREICH IN TÜBINGEN

Ein Gespräch mit Dr. Johannes Grossmann und Valentin Deslandes, Deutsch-Französisches Kulturinstitut Tübingen.
Thema: Wie französisch ist Tübingen?

 

Vorschau:

 

Mardi 6 mai 2020

Après-midi français

Hôtel Krone, Tübingen, à 15.00 heures.

 

Sonntag, 14. Juni 2020

Mitgliederversammlung und Jahresempfang der DFG.  

 

*

 

IN MEMORIAM

 

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Tübingen

trauert um ihr ältestes Mitglied

Charlotte Datz

Sie starb am 22. Oktober 2019 im 102. Lebensjahr.

Charlotte Datz war bereits Mitglied der schon 1953 gegründeten deutsch-französischen Damengruppe, in der sich Ehefrauen der französischen Offiziere mit Tübingerinnen trafen – ein frühes Beispiel deutsch-französischer Annäherung. Als Gründungsmitglied der Deutsch-Französischen Gesellschaft Tübingen erhielt Charlotte Datz  1961 die Mitgliedskarte Nr. 5 unserer Gesellschaft.

Seitdem hat sie an praktisch allen unseren Veranstaltungen teilgenommen, bis ihr Gesundheitszustand ihr das nicht mehr erlaubte.

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Tübingen wird Charlotte Datz stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

*

 

IN MEMORIAM

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Tübingen trauert um ihr Mitglied

Professor Dr. Dres. h.c. Thomas Oppermann

15.2.1931 – 26.1.2019

Thomas Oppermann war seit 1967 Professor für Staatsrecht, Völkerrecht und Europarecht an der Universität Tübingen. Er war ein international hoch angesehener Gelehrter. Beim Europäischen Verfassungskonvent war er Berater von Ministerpräsident Erwin Teufel. Für den Austausch von Studierenden und Professoren zwischen den Universitäten Tübingen und Aix-en-Provence engagierte er sich mit Leidenschaft. Die Universität Aix verlieh ihm schon 1978 den Ehrendoktor.

Die Spenden anlässlich der Beerdigung von Professor Oppermann  kamen über die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. dem

  1. Jahreskongress der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa in Halle zugute. Unser Ehrenpräsident Prof. Molsberger trug auf dem Kongress eine kurze Würdigung vor.

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Tübingen wird Thomas Oppermann stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

 

Veranstaltungen der Deutsch-Französischen Gesellschaft

Reutlingen

 

Donnerstag, 9. Januar 2020: Mutschelabend. Das traditionelle Reutlinger Würfelspiel am Donnerstag nach dem Erscheinungsfest.

19.00 Uhr, Restaurant „Mylos“, Kaiserpassage 7, Reutlingen.

Anmeldung bis Montag, 6. Januar 2020, bei Ursula Bolz, Tel. 07121 – 234 02.

 

Donnerstag, 30. Januar 2020: Besuch der Ausstellung: „Das hab‘ ich auch gehabt“: Spielzeug aus dem Wirtschaftswunder ab Mitte der 1950er Jahre.

Heimatmuseum Reutlingen, 14.30 Uhr. Eintritt 2,- €.

Anschließend, ab etwa 15.30 Uhr, Kaffeerunde im Café Bruschetta.

Anmeldung bis Montag, 27. Januar 2020, bei Jocelyne Renz, Tel. 07121 – 50 61 44 oder E-Mail jocelynerenz@yahoo.de

 

Samstag, 28. März 2020: Jahresempfang.

11.00 Uhr im Haus der Jugend, Museumstr. 7, „Pinnwand“ im Erdgeschoss.

 

Donnerstag, 23. April 2020: Mitgliederversammlung.

19.00 Uhr im Haus der Jugend, Museumstr. 7, „Pinnwand“ im Erdgeschoss.

 

Donnerstag, 14. Mai 2020: Geführte Besichtigung der Feuerwehr-Zentrale Reutlingen.

14.30 Uhr, Hauffstraße 57 in Reutlingen.

Anmeldung bis Freitag, 7. Mai 2020, bei Günther Bolz, Tel. 07121 – 234 02 oder E-Mail guenther.bolz@web.de

 

Freitag, 19. Juni 2020: Tagesfahrt nach Ulm.

 

 

Institut

 

VERANSTALTUNGSKALENDER

Januar – März 2020

 

Sa., 11. Januar, 15:30 Uhr

Kinder- und Familiennachmittag

Wir werden zusammen singen, basteln und eine leckere „Galette des rois“ essen.

Anmeldung bis 7. Januar in der Mediathek: mediathek@icfa-tuebingen.de oder 07071 567916

ICFA  Fr./Dt.

 

Mo., 13. Januar, 19:30 Uhr – 1/2

Les Lundis du cinéma: Retrospektive « La nouvelle vague »

Ascenseur pour l’échafaud / Fahrstuhl zum Schafott

Kriminalfilm von Louis MALLE

Mit anschließender Diskussion und Umtrunk.

Moderation: Catherine Brillot und Julia Furmanczyk.

  1. 1958, 88 Min., FSK 16

Spenden willkommen ICFA

 

Mo., 20. Januar, 19:30 Uhr – 2/2

Les Lundis du cinéma: Retrospektive « La nouvelle vague »

À bout de souffle / Außer Atem

Krimi von Jean-Luc GODARD

  1. 1959, 86 Min., FSK 16

Mit anschließender Diskussion und Umtrunk.

Moderation: Catherine Brillot und Julia Furmanczyk.

Spenden willkommen ICFA

 

Sa., 24. Januar, 16 Uhr

soirée OFAJ

Habt ihr Lust euch auf die Spuren der Geschichte Tübingens zu begeben und dabei Rätsel zu lösen? Dann kommt zu unserer internationalen Stadtrallye, die die Juniorbotschafterinnen des DFJW aus dem Umkreis Tübingen organisieren. Anschließend gibt es die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch beim Crêpe Essen. Herzlich willkommen sind junge Erwachsene ab 18 Jahren mit oder ohne Französischkenntnissen. Weitere Infos bezüglich der Anmeldemodalitäten folgen.

Eine Aktion der Juniorbotschafter des DFJW aus Baden-Württemberg

Frei ICFA Fr./Dt.

 

Sa. 25. Januar, 18:30 / 19:45 / 21:00 Uhr

Tübingen IMPROvisiert

 10 Jahre Theatersport in Tübingen: das Harlekin Theater verlässt seinen angestammten Spielort und organisiert IMPRO-Shows in der ganzen Stadt. Das ICFA befindet sich auf der Route A: 3 Sets von jeweils 30 Minuten IMPRO-Shows. Tickets: landestheater-tuebingen.de und LTT-Kasse.

Tartes Cézanne bietet Quiches und Eclairs an.

 

27€/15€  ICFA  Dt.

 

Fr., 31. Januar, 19:00 Uhr

Apéro littéraire

Hélène Arjakovsky und Clara Le Guellec lesen aus dem Roman Le jour d’avant / Am Tag davor von Sorj Chalandon

Ein erschütternder Roman über Schuld, Verdrängung und zwei Brüder, die einander bewunderten.

Dazu gibt es leckere Flammkuchen von Tartes Cézanne!

Frei Spende willkommen ICFA  Fr./Dt.

 

 

Di., 04. Februar, 18:00 Uhr

Frankreich in Tübingen

Diskussion mit Prof. Dr. Johannes Großmann

Im Rahmen der Ausstellung „Neuanfang?! Kunst und Kulturpolitik in den 1950er-Jahren in Tübingen“ des Stadtmuseums. Die französische Präsenz von den 1950er Jahren bis heute: Rückblick auf die Zeit von 1945-1990, Vorstellung des virtuellen Stadtrundgangs „Die Franzosen in Tübingen“, Rolle Frankreich heute im städtischen Alltag und wie frankophone Kultur den Tübingern in Zukunft vermittelt werden kann.

Frei Stadtmuseum  Dt.

Do., 06. Februar

Deutsch-französischer Tag

Le franҫais en jouant – Spielend Französisch lernen – Theater im Fremdsprachen-Unterricht

Improvisationen, Spiele und Theater erzeugen eine unmittelbare Notwendigkeit zum „Handeln“. Dies führt zu direkter Spontaneität, fördert Eigeninitiative in der Anwendung der Fremdsprache und  erfordert spontane Sprachproduktion. Der natürliche Einsatz nonverbaler Kommunikationsmittel, erweitert sowohl die Wahrnehmungs- als auch die Ausdrucksmöglichkeiten.

Anmeldung abgeschlossen

Di. 11. Februar, 20 Uhr

Konzert mit Sofian Mustang (F.)

Brennende Posaunen prallen auf Rockgitarren und eine leidenschaftliche weibliche Stimme, die zwischen französischem Erbe und englischsprachiger Kultur navigiert.

VVK 13,80€, AK 15,00€/12,00€  Franz.K  Reutlingen

 

Mi. 12. Feb., 19:30 Uhr

Französisch auf der Bühne

Französischstudierende gehen auf die Bühne und präsentieren die Ergebnisse ihres Theaterworkshops. Mit Texten von Tardieu, Molière, Ionesco sowie eigenen Kreationen.
Unter der Leitung der Französischlektor*innen des Romanischen Seminars der Universität Tübingen.

Reservierung empfohlen:
mediathek@icfa-tuebingen.de oder 07071 567916

Frei | ICFA | Französisch mit deutscher Einleitung

 

Mi. 19 Februar, 18:30 Uhr

Rennendes Menü – Dîner tournant

Teilt eure Kochkünste mit anderen und lernt dabei Tübingen kennen. Meldet euch als Duo an, ihr bekommt einen Gang zugelost, den ihr kochen dürft und lasst euch für die anderen Gänge bekochen. Nach jedem Gang wird der Ort gewechselt.

Anmeldung bis 12. Februar in der Mediathek: mediathek@icfa-tuebingen.de oder 07071 567916

Frei  Tübingen  Fr./Dt.

 

Do. 5. März, 20:00 Uhr

Konzert mit Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba (Mali)

Er ist der lebende Beweis dafür, dass der Blues aus Mali kommt. Er gilt als der beste Ngoni-Spieler (traditionellen, westafrikanischen Langhals-Spießlaute) der Welt.

VVK 23,00€, AK 25,00€/20,00€ çFranz.K çReutlingen

 

So., 15. März, 18:00 Uhr

Konzert JazzFrancoAllemand

Bertrand Luzignant (Paris) & Wüste Welle BIG BAND mit Pauleen Renard (Paris), Clara Vetter (Kopenhagen) & Max Treutner (Basel) – Sunday Music Night

VVK: Reservix  ç Sudhaus ç Tübingen

 

Do., 19. März, 19:30 Uhr

Literaturabend im Rahmen der Französischen Wochen im Großraum Stuttgart mit Bernard Magnier:

„Französisch schreiben, von anderswo kommen“

Ausländische Schriftsteller*innen bereichern seit langem die französische Literatur, von der Gräfin de Ségur bis Alain Mabanckou.

Dieser Abend wirft eine Bestandsaufnahme solcher Schriftsteller*innen ‚von anderswo‘ und derer Beziehung zur französischen Sprache hervor.

 

Frei  ICFA  Fr./Dt.

 

Fr., 20. März, 19:00 Uhr

Apéro littéraire im Rahmen der Französischen Wochen im Großraum Stuttgart

Anja Brutsche und Laurie Gaberle lesen aus dem Roman „Petit Piment“ von Alain Mabanckou.

Dazu gibt es leckere Flammkuchen von Tartes Cézanne!

Frei çSpende willkommen çICFA çFr./Dt.

 

Di., 24.03.2020, 10:30 Uhr

 

Musikalische Lesung mit Mfa Kera: Fatou Rama

 

Im Rahmen der Französischen Wochen im Großraum Stuttgart und in Zusammenarbeit mit Klett Verlag und der freundlichen Unterstützung des Kepler-Gymnasiums und der Deutsch-Französischen Gesellschaft Tübingen (DFG), bietet das ICFA eine gesungene Lesung des Buches Fatou Rama von der kreolischen Sängerin und Komponistin Mfa Kera an.

 

Aula des Kepler-Gymnasiums, Tübingen

 

Di. 24. März, 19:30 Uhr

Kinoabend im Rahmen der Französischen Wochen im Großraum Stuttgart: Félicité

Drama von Alain Gomis

F., B., D., Sen., Lib. 2017, 123 Min., FSK 12

Félicité ist Sängerin und tritt jeden Abend in einer Bar in Kinshasa auf. Nach einem Unfall ihres Sohnes begibt sie sich auf eine atemlose Reise durch die kongolesische Metropole zwischen Armut und dekadentem Reichtum.

Frei çSpende willkommen çICFA çOmdU

 

Sa., 28.03. um 15:30 Uhr

Kindernachmittag „fête du printemps“

Lasst uns den Frühling im Garten des Instituts willkommen heißen!

Anmeldung bis zum 20. März in der Mediathek: mediathek@icfa-tuebingen.de oder 07071 567916

Frei  ICFA  Fr./Dt.

 

Stammtische auf Französisch

 

Dienstage ab 20:00 Uhr

Für Frankophone und alle, die es werden wollen!

  1. & 28. Jan.
  2. Feb.
  3. & 17. & 31. Mär.

 

Frei  Café Haag

 

Singkreis auf Französisch mit Monique Baqué

Dienstage von 18-19 Uhr
14. Jan., 18. Feb., 17. Mär.

Kontakt und Anmeldung: info@icfa-tuebingen.de oder 07071 56790

Verein der Freunde frei  4€ Nicht-Mitglieder  çICFA

 

 

 

******

Mehr Infos, weitere Termine und aktuelle Änderungen:

http://www.icfa-tuebingen.de / www.institutfrancais.de / http://www.facebook.com/ICFATuebingen

Deutsch-Französisches Kulturinstitut e.V., Doblerstraße 25, 72074 Tübingen

 

KSK Logo

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Tübingen

dankt der Kreissparkasse Tübingen

für eine Spende für den Druck und Versand

dieses Bulletins

 

 

 

An die Deutsch-Französische Gesellschaft Tübingen e. V.

c/o Frau Chantal Datz

Stauffenbergstr. 60

72074 Tübingen

 

 

B E I T R I T T S E R K L Ä R U N G

 

Hiermit beantrage(n) ich/wir meinen/unseren Beitritt zur Deutsch-Französischen Gesellschaft Tübingen e.V.

NAME:

VORNAME:

PARTNER:

NAME:

VORNAME:

STRASSE:

PLZ und ORT:

Telefon mit Vorwahl:

Mitgliedsbeitrag pro Jahr:

 

  • Fördernde Mitglieder 20,– Euro
  • Ehepaare 20,– Euro
  • Einzelmitglieder 16,– Euro
  • Studierende und Auszubildende 10,– Euro
  • Schüler und Jugendliche    5,– Euro

 

Den Beitrag werde ich jeweils zu Jahresbeginn auf das Girokonto der Gesellschaft bei der Kreissparkasse Tübingen (BLZ 641 500 20, Konto 79907) überweisen.

IBAN: DE 63 64150020 0000079907

BIC:    SOLADES1TUB

 

 

 

Datum:                          Unterschrift: