Veranstaltungen

Dienstag, 17. Januar 2023


TIRER LES ROIS
15.00 Uhr im DEUTSCH-FRANZÖSISCHEN KULTURINSTITUT, Doblerstrasse 25.
Bitte beachten Sie den neuen Veranstaltungsort!!
Musikalische Umrahmung: Frau Heidemarie Arnold und Frau Dorothea Gauss spielen verschiedene Klavierstücke.

Mittwoch, 25. Januar 2023

Journée Franco-Allemande

Am 25.1.2023 findet für die Schulen aus Tübingen und Umgebung die Journée franco-allemande in der Aula des Kepler-Gymnasiums statt. Ein Workshop wird von dem Street-Art-Künstler, Comiczeichner und Historiker Tarek Ben Yakhlef geleitet. In Gruppenarbeit sollen Street- Art-Kunstwerke entstehen, die sich mit der Zukunft der deutsch-französischen Freundschaft beschäftigen.

Die Präsidentin der DFG Tübingen Anneliese Grabau ist, wie im vergangenen Jahr, Mitglied der Jury. 

Die Preise für die Schüler werden von der DFG Tübingen gestiftet.

Die Vernissage der entstandenen Werke wird am 6. Februar 2023 im Institut Culturel Franco-Allemand im Rahmen einer vom ICFA zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalteten Podiumsdiskussion stattfinden.

Präsidentin Anneliese Grabau wird ein Grußwort sprechen.

5

Mardi 7 février 2023

Après-midi français

Hôtel Krone, Tübingen, à 15:00 heures.

Vous dont la langue maternelle est le français, vous qui avez appris ou apprenez le français et aimeriez le pratiquer plus souvent (quel que soit votre niveau), venez nous rejoindre pour un bavardage amical et détendu en français autour d’une tasse de café. Pour plus de renseignements téléphonez à Chantal Datz, 0 70 71 / 26 9 26.

Mittwoch, 15. Februar 2023

Kunsthalle Tübingen
Führung durch die Ausstellung: SISTERS AND BROTHERS. 500 JAHRE GESCHWISTER IN DER KUNST.
In unserer krisenhaften Gegenwart hat das Thema Familie wieder eine neue Aktualität erfahren. Überraschenderweise wurde die längste und nicht selten intensivste Beziehung im Leben eines Menschen – die Geschwisterbeziehung – noch nie zum Thema einer Ausstellung gemacht. Die Kunsthalle Tübingen dokumentiert jetzt erstmals das facettenreiche Thema mit rund 100 Werken aus nationalen und internationalen Museen. Die Ausstellung ist als chronologischer Parcours angelegt, der durch 500 Jahre europäische Kunstgeschichte führt.

Beginn: 15.30 Uhr. – Eintritt: 10 Euro.
Anschließend Kaffeerunde im Café Kunsthalle.
Die Führungsgebühr übernimmt die DFG.
Anmeldung bis 12. Februar 2023 bei Anneliese Grabau, Tel.: 07071 / 66467 oder grabau.mail@web.de